Wir lassen Geld Gutes tun

Nachhaltige Finanzprodukte und Dienstleistungen

Den größten Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten wir als Bank über unser Produktportfolio. Unseren Kunden bieten wir seit Jahren ein breites Spektrum an nachhaltigen Geldanlagen. Bei unseren eigenen Investments achten wir international anerkannte ökologische und soziale Kriterien.

Nachhaltige Geldanlagen

Rendite zählt – für viele unserer Kunden aber nicht ausschließlich. Ihnen bieten wir seit Jahren ein großes Angebot an ethischen und ökologischen, kurz: nachhaltigen Geldanlagen. Obwohl wir keine „grüne Bank“ sind, bedienen wir damit nahezu alle Anlagebedürfnisse, sei es zur Vermögensverwaltung, Altersvorsorge oder als klassische Geldanlage. Im Rahmen einer individuellen Beratung haben unsere Kunden auch die Möglichkeit, bei der Geldanlage bestimmte Branchen, Unternehmen oder Staaten auszuschließen, die gegen internationale Standards verstoßen oder Kinderarbeit billigen. Auf Erträge verzichten sie dabei nicht notwendigerweise: Viele Studien belegen, dass nachhaltige Geldanlagen ebenso gute und teilweise sogar bessere Renditen erwirtschaften als herkömmliche Produkte.

Finanzierung von Klimaschutz

Den größten Hebel in Sachen Klimaschutz haben wir als Bank über unsere Produkte und Dienstleistungen. Um diese verantwortungsvoll zu gestalten, haben wir Prozesse und Richtlinien implementiert, die gruppenweit Gültigkeit haben und ökologische Aspekte unserer Tätigkeit adressieren. Dies sind neben den allgemeinen Kreditgrundsätzen – denen zufolge Umweltrisiken integraler Bestandteil der Kreditwürdigkeitsprüfung relevanter Branchen sind – die Equator Principles für nachhaltige Projektfinanzierungen, unsere Richtlinie zu Reputationsrisiken sowie unsere Sector Policies zu Branchen mit großen Umweltauswirkungen. Im Rahmen des Anfang 2015 einberufenen Group Environmental and Social Council, der u.a. die operative Umsetzung der Klimastrategie begleitet, hat UniCredit 2015 ihre Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz bekräftigt, nachzulesen im Environmental Commitment und der Environmental Policy.

Die Klimastrategie von UniCredit fußt dabei auf drei Säulen:

  • Reduktion des CO2-Fußabdrucks im eigenen Bankbetrieb
  • Finanzierung erneuerbarer Energien
  • Entwicklung von Wegen, die durch Finanzprodukte finanzierten Emissionen zu senken

Wie wir Klimaschutz im Kerngeschäft vorantreiben, lesen Sie im Bereich Umwelt.    

Verantwortungsvolle Kreditvergabe

Bei der Vergabe von Krediten wenden wir die Reputational Risk Governance Guideline von UniCredit sowie die allgemeinen Kreditgrundsätze der HypoVereinsbank an. Letzteren zufolge ist die Prüfung ökologischer und sozialer Aspekte integraler Bestandteil jeder Kreditwürdigkeitsprüfung und Kreditentscheidung. Eigene branchenspezifische Richtlinien, sogenannte Sector Policies, ermöglichen es uns, auch in sensiblen Industriezweigen verantwortungsbewusst zu agieren.

Nachhaltige Projektfinanzierung

Großprojekte wie Kraftwerke oder Staudämme können negative ökologische und soziale Folgen haben – vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern mit unzureichender Umwelt- und Sozialgesetzgebung. Als einer der weltweit großen Projektfinanzierer hat die HypoVereinsbank bereits 2003 gemeinsam mit zehn weiteren Banken einen globalen Industriestandard für Finanzierungen ab einem Volumen von zehn Millionen US-Dollar entwickelt – die Equator Principles. Mittlerweile bekennen sich weltweit 83 Finanzinstitute aus 36 Ländern zu den Prinzipien, die auf den Umweltstandards der Weltbank und den Sozialstandards der International Finance Corporation basieren und maßgeblich zu mehr Nachhaltigkeit in der Projektfinanzierung beitragen. 70 Prozent der Projektfinanzierungen in Schwellenländern orientieren sich an den dem Standard.

In Deutschland ist die HypoVereinsbank eine von vier Banken, die konsequent gemäß den Equator Principles agieren. In unserer Funktion als Finanzierer unterstützen wir damit verantwortliches Handeln vor Ort. 2014 haben wir die neuen, von uns mitentwickelten EPIII-Richtlinien implementiert. Sie weiten das Regelwerk von der Projektfinanzierung auf sogenannte „Project-Related Corporate Loans“ aus und erhöhen damit den Abdeckungsgrad deutlich.

Nachhaltige Anlageprodukte und Finanzierungen

Rendite zählt – für viele unserer Kunden aber nicht ausschließlich. Ihnen bieten wir seit Jahren ein großes Angebot an ethischen und ökologischen, kurz: nachhaltigen Geldanlagen. Wir bedienen damit nahezu alle Anlagebedürfnisse, sei es zur Vermögensverwaltung, Altersvorsorge oder als klassische Geldanlage. Im Rahmen einer individuellen Beratung haben unsere Kunden auch die Möglichkeit, bei der Geldanlage bestimmte Branchen, Unternehmen oder Staaten auszuschließen, die mit ihren persönlichen Wertevorstellungen nicht vereinbar sind. Auf Erträge verzichten sie dabei nicht notwendigerweise: Viele Studien belegen, dass nachhaltige Geldanlagen ebenso gute und teilweise sogar bessere Renditen erwirtschaften als herkömmliche Produkte. Unternehmens- und Privatkunden unterstützen wir weiterhin bei der Finanzierung umwelt- und klimafreundlicher Vorhaben und unterstützen sie im Rahmen der HVB Fördermittelberatung umfassend.

Sie interessieren sich für unsere Nachhaltigen Geldanlagen und Finanzierung? Hier stellen wir Ihnen einige unserer Produkte vor:

Privatkunden

Private Banking

Unternehmenskunden

Corporate & Investmentbanking

Weitere Themen

  1. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Produkte

    Gute Geschäfte und exzellenter Service

  2. Verlässlicher Partner für Kunden –

    Ihre Zufriedenheit ist unser Maßstab