Wir machen uns für Finanzbildung stark

Die Finanzwissensinitiative der HypoVereinsbank

Souverän in Geldangelegenheiten

Selbstbestimmt durchs Leben zu gehen, heißt auch, Wirtschaftsprozesse zu verstehen und in die Zusammenhänge der Finanzwelt einordnen zu können. Jeder sollte abschätzen können, welche Folgen persönliche Finanzentscheidungen für seine Zukunft haben und wo Risiken liegen. Mit unserer Finanzwissensinitiative fördern wir die finanzielle Allgemeinbildung in der Öffentlichkeit. Angefangen von Schülern und Berufseinsteigern bis hin zu Senioren. Allen Interessierten ermöglichen wir mit leicht verständlichen Informationen rund um das Thema Geld einen einfachen Zugang zur Welt der Finanzen. Dazu nutzen wir verschiedene Formate.

Finanzwissensportal euro.de

Jeder hat Fragen zu finanziellen Angelegenheiten –  auf unserem neutralen Finanzwissensportal euro.de bekommen Sie die Antworten. Zu sechs ausgewählten Themenbereichen vermitteln wir finanzielles Basiswissen – egal, ob Sie sich gerade für die Sicherheit bei Online-Geschäften interessieren, oder neutrale Profi-Tipps für Ihre nächste Kreditverhandlung benötigen – übergreifend, informativ und jetzt auch barrierefrei. Somit steht unser Finanzwissen allen Nutzern, unabhängig von körperlichen Beeinträchtigungen, zur Verfügung. Zahlreiche Infografiken und Videos – zum Teil übersetzt in Gebärdensprache – stellen die Inhalte anschaulich und leicht verständlich dar.
Das HVB Finanzwissensportal ist barrierefrei und „sehr gut zugänglich“ gemäß dem Kriterienkatalog der „Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung“ (BITV).

Finanzworkshops mit praxisnahen Tipps

In kostenfreien Finanzworkshops vermitteln erfahrene Berater der HypoVereinsbank bundesweit relevantes Grundlagenwissen zu verschiedenen Finanzthemen wie Geldanlage, Kreditfinanzierung oder Altersvorsorge. Unsere Berater führen die Teilnehmer mit praxisnahen Beispielen und Profi-Tipps an die Themen heran und beantworten individuelle Fragen direkt.
Im Dezember 2016 haben wir unseren 170. Finanzworkshop seit Start der Initiative durchgeführt und damit mehr als 3.300 Menschen erreicht.

Knowhow und Finanzwissen für Gründer

Einen besonderen Fokus legt die HypoVereinsbank auf die Förderung des Finanzwissens von Gründern. Sie bietet kostenlose Webinare und Workshops speziell zur Gründungsfinanzierung und bietet einen HVB Gründungsplaner, der auf die Finanzplanung von Startups abgestimmt ist.

Auch über das Gründerinnen-Mentoring des HVB Frauenbeirats, die Unterstützung verschiedener Wettbewerbe und Initiativen wie BayStartUp bringen wir Finanzwissen in die Gründerszene und unterstützen junge Menschen bei ihren Visionen mit unserem Knowhow.

Jährlich erreichen wir mit diesen Maßnahmen bis zu 10.000 Menschen.

Austausch und Aktuelles im Social Web

Wer sich mit uns zu Finanzthemen austauschen will oder ergänzende Inhalte zur Initiative sucht, ist in den sozialen Netzwerken der HypoVereinsbank herzlich willkommen. Besuchen Sie uns auf facebook, Twitter und YouTube oder tauschen Sie sich auf unserem HVB Blog aus

Bei allgemeinen Fragen zu unserer Initiative senden Sie uns gerne eine E-Mail an financialeducation@unicredit.de.

www.euro.de

Weitere Themen

  1. Lichtpunkte e.V. organisiert kostenlose Bildungs- und Freizeitaktivitäten für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Der Verein wurde 2012 mit Geldern aus der Rest-Cent-Initiative gefördert.

    Gemeinsam geht vieles besser

    Wir machen uns stark für sozial Benachteiligte

  2. Die Organisation „Tansaniahilfe Ismaning“ wird von HVB-Mitarbeitern mit Spenden aus dem Gift Matching-Programm unterstützt.

    Wir fördern eine Kultur des Spendens

    Gemeinsame Aktionen mit unseren Mitarbeitern

  3. „marie & the redCat” gewannen den Jugend kulturell Förderpreis 2012 „Acoustic Pop“

    Jugend kulturell

    Kulturförderung mit vielen Facetten